Umgezogen und angekommen.

Liebe Leser,

heute sind wir mal eben mit unserem Blog umgezogen. Wir haben nichts mitgenommen, sondern richten uns komplett neu ein. Die alten Beiträge sind bereits verlinkt und finden sich in Suchmaschinen wieder. Daher macht es gar keinen Sinn alles in den neuen Blog zu übertragen. Der alte Blog bleibt einfach stehen wie er ist – natürlich mit einem Umzugs-Hinweis.

Warum der Umzug?

Unser Blog war bei blogger.com (blogspot) gehostet. Jetzt sind wir auf WordPress umgestiegen und nutzen dies auch gleich als Content-Management-System (CMS) für unsere Webseite. Blog und Webseite leben jetzt praktisch unter einem Dach. Ist das für eine Werbeagentur in Ordnung? Wir sagen ja, denn auch wir müssen in Sachen Marketing mit der Zeit gehen. Was nützt eine toll gestaltete Webseite ohne Besucher? Blog und Webseite zu verbinden ist heute ein absolutes Muss. Suchmaschinen mögen diese Kombination besonders gerne. Statische Webseiten sind aber auch weiterhin für den günstigen Einstieg gut geeignet (z.B. unsere Webvisitenkarte). Nachdem sich die Wogen der Gründung geglättet haben, muss man jedoch über eine Erweiterung der Webseite nachdenken. Natürlich helfen wir Ihnen gerne dabei, beraten Sie über die technischen Voraussetzungen und stellen Ihre neue Seite online.